Author: Torsten Hiltmann

Appel à contribution: L’héraldique dans la ville au Moyen Age – une exception italienne ? (École française de Rome / Villa Medicis, Rome, 5-7 Mai 2015)

Le visiteur qui traverse l’Italie est aujourd’hui encore surpris par la profusion d’armoiries qui couvrent toujours les murs des palais et des monuments publics. Relativement préservé par les grandes campagnes de destruction d’armoiries qui ont marqué l’histoire de l’art héraldique européen, ce patrimoine est une des caractéristiques de la ville italienne. L’histoire de cette mise en signe de la ville, qui retient...

Bericht zum Seminar “La transmission des textes : nouveaux outils, nouvelles approches” am IRHT Paris (31. März – 4. April 2014) – Interoperationalität und semantisches Web in der mediävistischen Praxis

Anfang April konnte ich in Paris an einer Schulung der COST Action „Medioevo Europeo“ teilnehmen, die diese gemeinsam mit dem Institut de Recherche d’Histoire de Textes (Irht) und dem Projekt Biblissima organisierte. Unter dem Titel “Transmission of texts. New tools, new approaches”(mehr Infos: hier) standen dabei vor allem Fragen der Interoperationalität und das semantische Web im Vordergrund. Was Interoperationalität und semantisches Web...

Vortragsreihe: Junge französische Mediävisten zu Gast in Münster / La jeune génération des médiévistes français invitée à Münster – Programm Sommersemester 2014

Seit 2009 laden wir am Historischen Seminar der WWU Münster einmal im Monat junge französische Kolleginnen und Kollegen dazu ein, im Rahmen eines französischsprachigen Vortrages ihre laufenden Projekte und Forschungsvorhaben vorzustellen und gemeinsam zu diskutieren. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, die aktuelle (und zukünftige) Mittelalterforschung in Frankreich, deren Themenschwerpunkte und Methoden näher kennenzulernen und insbesondere mit der jüngeren französischen Historikergeneration ins Gespräch...

Identifier des projets communs de recherche, trouver des partenaires scientifiques, partager des informations: le nouveau DFMFA // Gemeinsame Forschungsfelder identifizieren, mögliche Kooperationspartner finden, Informationen teilen – das neue DFMFA

Lorsque cette initiative commune pour rapprocher les médiévistiques française et allemande a été initiée en août 2012, jamais nous n’avons escompté un intérêt aussi large. Or, ce ne sont pas moins de 80 collègues allemands et 160 collègues français qui ont répondu au questionnaire alors diffusé. Cet enthousiasme nous a conduits à mettre en place un instrument digne d’une telle attention. Cet...

RISE: EU-Programm für Austausch von Mitarbeitern, deadline 24. April

Bis zum 24. April kann man sich bei der EU im Rahmen des Programms  “Horizon 2020 – Marie Skłodowska-Curie” noch für das Research and Innovation Staff Exchange (RISE) – Austauschprogramm bewerben. Ziel des Programms ist es, existierende Netzwerke zu stärken und neue aufzubauen. Besonders angesprochen sind dabei Kooperationen mit Beteiligung nichtuniversitärer Einrichtungen. Antragsberechtigt sind Kooperationen mit mindestens 3 Partnern in mindestens 3...

P.R.I.M.E. – DAAD kündigt neues Förderprogramm für Postdocs an (12 Monate Ausland, 6 Monate Reintegration an dt. Hochschule)

Der DAAD hat ein neues Förderangebot für Postdocs angekündigt. Die Förderdauer umfasst insgesamt 18 Monate: 12 Monate Auslandsaufenthalt und 6 Monate (Re-)Integrationsphase an einer deutschen Hochschule. Dabei handelt es sich nicht um ein Stipendium sondern um die Finanzierung einer entsprechenden Postdoc-Stelle an der deutschen Hochschule für insg. 18 Monate. Alle Informationen zu dem Förderangebot: hier Das Bewerbungsformular steht an gleicher Stelle ab...

Hiltmann, Torsten (Universität Münster)

Name/Nom: Hiltmann Vorname/Prénom: Torsten Titel/Fonction: Jun.-Prof. Dr. Universität/Université: Universität Münster Forschungseinrichtung/Institution de recherche: Historisches Seminar Email/Couriel: hiltmann [at] uni-muenster.de Adresse/Adresse: Historisches Seminar Universität Münster Domplatz 20-22 D-48143 Münster Homepage/Site internet: http://www.uni-muenster.de/Geschichte/histsem/JPGHuSMA/personen/hiltmann/index.html Social Networks/Réseaux sociaux (academia, facebook, twitter etc.): ‎https://uni-muenster.academia.edu/TorstenHiltmann https://twitter.com/TorstenHiltmann Gewünschte Kooperationen/Coopérations souhaitées: Gastaufenthalte, Lehrkooperationen, Sommerakademien, Studierenden- oder Promovendenaustausch, Graduiertenkollegs, Tagungen, gemeinsame Forschungsvorhaben, gemeinsame Veröffentlichungen Forschungsinteressen/Centres d’intérêt scientifique: Die mittelalterlichen Herolde ;...

DFG-ANR Förderprogramm 2014 ausgeschrieben, diesmal auch für PostDocs (deadline: 10. April 2014)

Seit 2007 ermöglicht das gemeinsame Abkommen zwischen der französischen Agence Nationale de la Recherche (ANR) und der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) zur wissenschaftlichen Zusammenarbeit in den Geistes- und Sozialwissenschaften die Förderung integrierter deutsch-französischer Forschungsprojekte. 2014 wird dieses Förderprogramm zum achten Male ausgeschrieben.

Das DHI Paris schreibt Mitarbeiterstelle für einen Mediävisten aus

Zum 1. April 2014 sucht das DHI Paris einen neuen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (TVöD 13) im Bereich der Geschichte des Mittelalters. Die Ausschreibung richtet  sich an PostDocs, die auf sich auf dieser Stelle habilitieren können. Dabei besteht auch die Möglichkeit eine eigene Forschergruppe mit bis zu zwei Doktoranden aufzubauen.

La base des données – les résultats du premier sondage

L’écho déclenché par ce premier sondage a largement dépassé les attentes des initiateurs de l’entreprise. On a pu dénombrer plus de 200 réponse enregistrées pour alimenter la base de données à venir. Ce succès vient confirmer la nécessité d’une meilleure connexion entre les deux communautés de médiévistes dont cet instrument entend être l’un des vecteurs. Voici quelques données marquantes issues de la...