DFMFA Blog

Francia 44 (2017) erschienen

Francia 44 (2017) Forschungen zur westeuropäischen Geschichte. Herausgegeben vom Deutschen Historischen Institut Paris VII und 473 S. ISBN 978-3-7995-8141-7 (Print) ISBN 978-3-7995-8142-4 (E-Book) Der neue Ausgabe der Francia enthält 27 Beiträge in deutscher, französischer und englischer Sprache. Die Themenvielfalt reicht von Köln und dem Rheinland im frühen Mittelalter, Nithard als Militärhistoriker, monastischer Buchkultur in Burgund, Strategien der Konfliktlösung in der Touraine des...

Beiträge des Herbstkurses “Historische Grundwissenschaften” online

Vom 12. bis 16. September 2016 veranstalteten das Deutsche Historische Institut Paris und das Institut de recherche et d’histoire des textes in Zusammenarbeit mit der École pratique des hautes études und den Archives nationales einen deutsch-französischen Herbstkurs zu den Historischen Grundwissenschaften. Er wurde von der Deutsch-Französischen Hochschule gefördert. Die Exposés der Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden inzwischen auf der Webseite der Deutsch-Französischen Hochschule...

Stellenausschreibung / offre d’emploi: Gallia Pontificia

Das Deutsche Historische Institut Paris (DHIP) sucht zum 1. Januar 2018 eine/n wissenschaftliche(n) Mitarbeiter(in) im Bereich der Mediävistik, der/die sich am Editionsprojekt der Gallia Pontificia beteiligt. Zur Ausschreibung. L’Institut historique allemand (IHA) recrute pour le 1er janvier 2018 un chercheur ou une chercheuse en histoire médiévale qui contribue au projet d’édition de la Gallia Pontificia. Vers l’offre de’emploi.

[Neuerscheinung] [nouvelle parution] Francia-Recensio 2017/2

Francia-Recensio 2017/2: Die aktuelle Ausgabe von Francia-Recensio enthält 83 Rezensionen aus den Bereichen Mittelalter, Frühe Neuzeit und Neueste Geschichte. Francia-Recensio 2017/2: La dernière édition de Francia-Recensio comprend 83 comptes rendus couvrant le Moyen Âge, les Temps modernes et l’histoire contemporaine.

Les tendances actuelles de la recherche médiéviste en France : Deutsch-französisches Kolloquium und Sommerschule (Münster, 6/9 Juni 2017)

(Veuillez trouver la version française ci-dessous) Der Blick über den Tellerrand der nationalen Forschungstraditionen wird für alle, die kultur- und geisteswissenschaftlich arbeiten, zunehmend unerläßlich – und zwar nicht nur deshalb, weil die Forschungscommunity zunehmend international vernetzt ist, sondern auch deshalb, weil die Kenntnis anderer Forschungstraditionen die eigene Arbeit befruchten kann. In diesem Sinne fragen wir: Welche Tendenzen prägen die derzeitige französische Mittelalterforschung, welche Anregungspotentiale und Reibungsflächen hält sie für...

Conférence: Copie et circulation des textes eschatologiques dans les manuscrits de la péninsule Ibérique (VIIIe–XIe siècles)

La prochaine séance du séminaire d’histoire médiévale organisé par l’École pratique des hautes études (Laurent Morelle) et l’Institut historique allemand (Rolf Große) se tiendra le mercredi 28 juin 2017 de 10h00 à 12h00 à l’IHA, 8 rue du Parc-Royal, 75003 Paris. Au programme: Gaëlle Bosseman (École pratique des hautes études), »Copie et circulation des textes eschatologiques dans les manuscrits de la péninsule Ibérique...

Cfp: Espaces ecclésiastiques et seigneuries laïques. Définitions, modèles et conflits en zones d’interface (IXe-XIIIe siècles)

Atelier international de jeunes chercheurs, organisé par Tristan Martine (Université Paris-Est/Université de Lorraine), Jessika Nowak (Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt) & Jens Schneider (Université Paris-Est).  5 avril 2018 à l’Institut historique allemand de Paris (IHA), 6 avril 2018 à la Cité Descartes, Université Paris-Est Marne-la-Vallée, Appel ouvert jusqu’au 31 mai 2017. en savoir plus…  

Conférence: La correspondance du Conseil d’Erfurt à la fin du Moyen Âge: construction et représentation d’un espace urbain autonome

La prochaine séance du séminaire d’histoire médiévale organisé par l’École pratique des hautes études (Laurent Morelle) et l’Institut historique allemand (Rolf Große) se tiendra le mercredi 24 mai 2017 de 10h00 à 12h00 à l’IHA, 8 rue du Parc-Royal, 75003 Paris. Au programme: Morwenna Coquelin (EHESS/univ. Paris-Sorbonne): »La correspondance du Conseil d’Erfurt à la fin du Moyen Âge: construction et représentation d’un espace...

Cfp: Écrits et dépendances monastiques II: transferts d’archives, IXe–XVe siècles

Das Deutsche Historische Institut Paris, die université Paris-Sorbonne sowie die université de Lorraine (CRULH) organisieren am 1. und 2. Februar 2018 eine Tagung zum Thema »Écrits et dépendances monastiques II: transferts d’archives, IXe–XVe s.«. Vorschläge für Vorträge werden bis zum 31. Mai 2017 erbeten. Sie können in deutscher, französischer, englischer oder italienischer Sprache verfasst sein, sollten 400–500 Wörter umfassen und von einem...

Exkursion: München für Mediävisten 2017 / Voyage d’études: Munich pour les médiévistes 2017

Das Deutsche Historische Institut Paris (DHIP) bietet 2017 eine Studienreise nach München für deutsche und französische Studierende und Promovierende an: Einblick in die Arbeit deutscher Forschungsinstitutionen zur mittelalterlichen Geschichte 3.–7. September 2017 in München Bewerbungsschluss: 1. Juni 2017 Die Studienreise bietet deutschen und französischen Studierenden und Doktoranden der mittelalterlichen Geschichte mit guten Grundkenntnissen in der jeweils anderen Sprache die Möglichkeit, einen vertieften...