CfP: Frauen am französischen Hof (Mittelalter-19. Jahrhundert)

Logo_IEA_0Von Caroline zum Kolk

Veranstalter: Cour de France.fr; mit Unterstützung des Institut d’études avancées de Paris; der American University of Paris; und des Institut Emilie du Châtelet

Datum, Ort: 08.10.2015–09.10.2015, Paris, Institut d’études avancées de Paris, 17 quai d’Anjou, 75004 Paris

Deadline: 31.01.2015

Diese internationale, interdisziplinäre und Epochen übergreifende Tagung hat die Stellung und Funktionen von Frauen am französischen Hof zum Inhalt: Mitgliederrinnen der königlichen Haushalte, Frauen von Hofangestellten und Ministern, Händlerinnen und Lieferantinnen, Bettlerinnen und Prostituierte – Frauen, die sich ständig oder regelmäßig am Hof aufhielten, aber nicht in einer engen verwandtschaftlichen Beziehung zur königlichen Familie standen. Wir untersuchen somit Frauen aus allen Gesellschaftsschichten, die auf den unterschiedlichen Ebenen der höfischen Hierarchie oder in der nahen Peripherie des Hofes zu finden sind.

Wir möchten die Entwicklung ihrer Präsenz bei Hof untersuchen und die Ämter und Funktionen, die ihnen zur Verfügung standen. Dies beinhaltet Studien zu Hofämtern und der Entwicklung der königlichen Hofstaate sowie zur Rolle von Frauen im Hofzeremoniell und ihrem Platz im Rangsystem und die damit einhergehenden Fragen zu Macht und Status.

Die Aktivitäten und Ziele, die Frauen am Hof verfolgten, sowie ihre Strategien und Handlungsspielräume sind ein zweiter Themenbereich, der Untersuchungen zum politischen und religiösen Engagement, zur Vertretung familiärer Interessen, zum Ausbau und Erhalt von Patronagenetzwerken beinhalten kann.

Der Einfluss von Frauen auf die Hofkultur und ihre Mäzenatentum im Verbund mit dem höfischen Alltag und den Zwängen höfischer Repräsentation stellen den dritten Themenbereich dar. Inwieweit haben Frauen eine eigene Form von Repräsentation entwickelt und welche Faktoren haben Letztere beeinflusst? Welche Form hat Ihre Förderung von Kunst und Kultur angenommen und inwieweit hat diese den Hof geprägt?

Wir möchten auch untersuchen, wie Frauen am Hof von Zeitzeugen sowie in der Geschichtswissenschaft und Literatur dargestellt wurden. Auch vergleichende Studien zur Stellung von Frauen an anderen europäischen Höfen können in das Tagungsprogramm aufgenommen werden, da sie es ermöglichen der Frage nachzugehen, ob Frauen am französischen Hof eine privilegierte Stellung einnahmen, wie es immer wieder in Studien zur französischen Hofgeschichte zu lesen ist.

Den Originalbeitrag mit weiteren Informationen zu den Einsendungsrichtlinien finden Sie hier.


You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *