Herbstkurs des DHI Paris

Das Deutsche Historische Institut Paris (DHIP) und das Deutsche Forum für Kunstgeschichte Paris (DFK) bieten auch 2014 wieder einen gemeinsamen Herbstkurs mit Unterstützung der Deutsch-Französischen Hochschule an:

Einführung in die Wissenschaftssprache Französisch und in die Forschungspraxis für Historikerinnen und Historiker sowie für Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker

15.–23. September 2014 in Paris
Bewerbungsschluss: 8. Juni 2014

Der Kurs bietet frankreichinteressierten Nachwuchswissenschaftlern die Möglichkeit, ihre Sprachkenntnisse fachwissenschaftlich auszubauen und einen vertieften Einblick in das französische Wissenschaftssystem zu gewinnen.
Der Herbstkurs versteht sich ausdrücklich auch als Angebot für deutsche Wissenschaftler, deren Forschungen bislang keinen Frankreichschwerpunkt aufweisen. Ziel des Herbstkurses ist es, die Frankreich- und Französischkompetenz der Teilnehmer zu stärken.

Der Intensiv-Fachsprachkurs findet an sieben Vormittagen statt. Er dient dazu, die sprachlichen Grundlagen zur Arbeit in französischen wissenschaftlichen Institutionen zu schaffen und auf diese Weise den akademischen Austausch zu fördern. Nachmittags sind Einführungen in das französische Bibliothekswesen und Archivsystem sowie in Museums- und Sammlungsbestände vorgesehen. Sie werden ergänzt durch Abendvorträge, in denen französische Fachvertreter aktuelle Tendenzen und Entwicklungen in ihren Themenbereichen vorstellen. Der Herbstkurs erstreckt sich über ein Wochenende, das kursfrei ist und den Teilnehmern Freiraum für eigene Aktivitäten bietet.

Der Herbstkurs richtet sich an Doktoranden, Assistenten und Juniorprofessoren deutscher Hochschulen aus den Bereichen Geschichte und Kunstgeschichte. Gute Kenntnisse der französischen Sprache sind Voraussetzung (bitte Niveau angeben). Professoren und Mitarbeiter in Museen sind bei Interesse ebenfalls willkommen. In begründeten Ausnahmefällen können auch Studierende im fortgeschrittenen Hauptstudium bzw. Masterstudium zugelassen werden.

Sprachkurs, Mittagsverpflegung und Rahmenprogramm werden vom DFK und DHIP übernommen. Die Kosten für Reise und Übernachtung und die restliche Verpflegung werden von den Teilnehmern getragen. Doktoranden und Postdoktoranden, die kein Auslandsstipendium erhalten oder die keine Einkünfte aus einem Arbeitsverhältnis von mehr als 50 % beziehen, können einen Zuschuss zu den Reise- und Übernachtungskosten in Höhe von bis zu 500 € beantragen. Der Antrag auf Zuschuss (schriftlich, unter Darlegung der Einkommensverhältnisse) muss mit der Bewerbung gestellt werden. Später können keine Anträge mehr berücksichtigt werden. Zuschussberechtigte Teilnehmer erhalten den Zuschuss gegen Vorlage der Rechnungen nach der Teilnahme am Herbstkurs.

Die Bewerbungsunterlagen müssen einen tabellarischen Lebenslauf (ggf. einschließlich eines Publikationsverzeichnisses) sowie ein Motivationsschreiben enthalten. Ein Anspruch auf Zulassung besteht nicht.

Die Bewerbungen sind bis zum 8. Juni 2014 per Mail in einer PDF-Datei an das DHIP (rgrosse@dhi-paris.fr) bzw. an das DFK Paris (jdrost@dt-forum.org) mit dem Betreff »Herbstkurs« zu richten.

Auskünfte erteilen:

Prof. Dr. Rolf Große: rgrosse@dhi-paris.fr oder Tel.: 00 33 (0)1 44 54 23 80

Dr. Julia Drost: jdrost@dt-forum.org oder Tel.: 00 33 (0)1 42 60 67 82


You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Search OpenEdition Search

You will be redirected to OpenEdition Search